Zwölf Salze beeinflussen nach Überzeugung des Oldenburger Arztes Dr. Wilhelm Schüßler (1821 – 1898) die Funktion unseres Organismus. Ihr Gleichgewicht entscheidet über Gesundheit und Krankheit. Deshalb ersann Schüßler ein System, verschiedene Gesundheitsstörungen durch die gezielte Gabe spezieller Zubereitungen dieser Salze zu behandeln. Zu seiner Zeit fand die Therapie große Resonanz, denn seine Salze waren erheblich günstiger als die damals sehr teuren und oft unzureichend wirksamen Arzneimittel. Bis heute hat diese Therapierichtung nichts von ihrer Aktualität verloren. Bei vielen Erkrankungen muss die aus dem Gleichgewicht geratene Versorgung des Organismus mit Mineralstoffen und Spurenelementen neu reguliert werden. Das leisten Schüßler-Salze bis heute. Lassen Sie sich bei uns zu dieser gut verträglichen Therapiemethode beraten.

Wort und Bild Verlag